Actualités et manifestations

Vous trouverez ici une vue d’ensemble des articles de journaux, des reportages, des nouvelles parutions de livres et d’enregistrements, ainsi que des concerts et des festivals par et avec les gens du voyage.
Nous vous prions de nous contacter par le biais de notre adresse de contact pour annoncer toute nouvelle manifestation.

9. Août 2018
«Grandes-Rames», Freiburg / Fribourg

Vom 9. bis zum 12. August 2018 findet in Freiburg / Fribourg die nächste Feckerchilbi statt und zwar auf der wunderschön gelegenen Wiese «Grandes-Rames» in der Unterstadt, direkt beim Saane-Ufer.

19. Juillet 2018
Lausanne, Place de Bellrive, Ouchy

Jeudi, 19 julliet - ouverture officielle, conférence des autorités officiells

Vendredi, 20 julliet - ouverture au public, 14h; film (vie des nomades suisses), 20h

Samedi, 21 julliet - ouverture au public, 10h; festival de musique avec Albert Mulhauser (Yéniche) et Sébastien Felix (Manouche), 19 - 22h

Dimanche, 22 julliet - ouverture au public, 10h; messe, 10h; chorale yéniche, brunch commun

Lundi 23, julliet - overture au public, 14h; film (vie des nomades suisses), 20h

12. Juillet 2018

Schweizer Roma-Vertreter haben am Freitag vor dem italienischen Konsulat in Zürich eine Mahnwache gegen Ausgrenzung und Diskriminierung der Sinti und Roma in Italien abgehalten. Sie protestierten gegen einen Beschluss des Parlaments der norditalienischen Lombardei.
Dieses hat grünes Licht für den Beginn einer Zählung der in der Region lebenden Roma und Sinti gegeben. Damit wurde der Regionalausschuss beauftragt, die legalen Roma-Siedlungen zu kontrollieren. Die Region Lombardei steht unter der Führung der rechten Lega.

5. Juillet 2018

Plätze für Schweizer und für ausländische Fahrende, Spontanhalte beim Bauern: Der Schweizerische Gemeindeverband SGV hat im Januar zusammen mit der Stiftung Zukunft für Schweizer Fahrende eine Tagung zumThema organisiert. In der Verbandszeitschrift des SGV werden erneut gute Beispiele vorgestellt, wie das Zusammenleben funktioniert. 

3. Juillet 2018

Auf der Kreuzbleiche haben Fahrende ihr temporäres Quartier aufgeschlagen. Drei Wochen lang bieten sie ihr Handwerk an, und in einer kleinen Foto-Ausstellung zeigen sie Interessierten ihre Lebensweise.

3. Juillet 2018

Zoni Weisz, ein niederländischer Sinto, dessen Familie von den Nazis ermordet wurde, hat es zu einem weltweit bekannten Blumenhändler gebracht. Von der Vergangenheit wollte er lange nichts wissen, doch die Erinnerungen holten ihn immer wieder ein. Nun hat der 81-Jährige seine Biographie geschrieben: "Der vergessene Holocaust. Mein Leben als Sinto, Unternehmer und Überlebender."

18. Juin 2018

Fahrende Sinti aus Bern lagern im Zürchbiet in der Hofstatt eines Bauern, der kämpferisch und kräftig poltert. Aber nicht gegen sie. Auf dem Standplatz Buech am Stadtrand von Bern ist derzeit echt wenig los. Viele jener, die dort überwintern, sind nämlich derzeit auf der Reise, so auch der Clan um den in Bern verankerten Sinto Fino Winter. Gelandet ist er mit gut einem halben Dutzend Gespannen in der Hofstatt des Bäretswiler Bauern Markus Glaus. Dieser sagt: «Je öfter Fahrende kommen, desto positiver sehen das im Dorf alle.»

6. Décembre 2013

Pour la première fois en Suisse, des gens du voyage seront dénoncés pour organisation criminelle. Une importante escroquerie impliquant des gitans français a été mise à jour par la police fribourgeoise.

15. Novembre 2013

Le canton de Fribourg a signé une convention avec la Confédération pour aménager une aire d'autoroute de manière à accueillir les gens du voyage.

© 2012 Fondation Assurer l’avenir des gens du voyage suisses // Infos éditeur