Bern

Polizeigesetz prägt Januar-Session im Berner Rathaus

Die Arbeit der Polizei steht im Zentrum der Januar-Session, die der bernische Grosse Rat am kommenden Montag in Angriff nimmt.

Transitplatz für Fahrende dominiert die Dorfpolitik

Die Wileroltiger Gemeindeversammlung zeigt, wie ein Thema die Lokalpolitik bestimmen kann. Gegen Fahrende wehrt sich die Gemeinde mit allen Mitteln.

Kallnach (BE): Regeln für die Fahrenden

Fahrende dürfen sich nur nach Anmeldung und gegen ein Depot auf öffentlichem Boden aufhalten. So will es das neue Kallnacher Polizeireglement.

Eine Umarmung der Fahrenden ist das nicht

Der geforderte «Marschhalt» gegen die Fahrenden ist im Grossen Rat gescheitert. Es war ein Kopf- und kein Herzentscheid.

Aires de transit: pas de gel de la planification

Berne: La résistance de certaines communes à l'encontre des gens du voyage étrangers a donné lieu à un débat animé au Grand Conseil bernois.

Jenische, Sinti und Roma: Berner Grossrat spricht sich für die Rechte von Fahrenden aus

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) und der Verband Sinti und Roma Schweiz (VSRS) sind erleichtert, dass sich der Grosse Rat zu den Rechten der fahrenden Minderheiten bekennt.

Transitplätze für Fahrende: Wileroltigen wird konkret

Der Grosse Rat will, dass der Kanton Bern die Schaffung von einem Transitplatz für ausländische Fahrende nicht auf Eis legt.

Am Schluss gabs bei den Fahrenden ein Selfie

Der eine strahlte, der andere gab sich unverdrossen kämpferisch: Befürworter wie Gegner eines Transitplatzes in Wileroltigen verfolgten die grossrätliche Debatte von der Zuschauertribüne aus.

Transitplätze für ausländische Fahrende – ja oder nein?

Der Kanton Bern sucht Transitplätze für ausländische Fahrende. Zwei Vorstösse verlangen, die Suche abzubrechen.

Kantonsparlament will Transitplätze

Die BDP hat im Berner Kantonsparlament einen «Marschhalt» bei der Planung von Transitplätzen für Fahrende verlangt. Die Mehrheit lehnte einen solchen Schritt ab.

Pages

RSS-Feed Souscrire à RSS - Bern

© 2012 Fondation Assurer l’avenir des gens du voyage suisses // Infos éditeur